Rein van’t Zoudtland

Rein

van’t Zoudtland

Fels in der Brandung

Geboren am 25.02.2005
Rein stammt von Winand 405, Muttervater ist Remmelt 323

Durch seinen prächtigen Behang und dem barocken Exterieur zählt er zu den Vertretern des ursprünglichen sehr barocken Friesentyps. Nicht nur optisch, auch Charakterlich ist er ein wirklicher vorzeige Hengst. Er ist sehr Menschenbezogen und zeigt auch keinerlei Hengstmanieren.

Rein ist ein sehr entspannter aber durchaus fleißiger Hengst. Er weiß genau wann Arbeit und wann Standgas angesagt ist. Dadurch ist er sowohl für die tägliche Arbeit im Dressurviereck als auch für Ausritte oder Shows geeignet. Im Gelände ist er der ideale Ruhepol für junge Pferde.

Der Hengst steht im Besitz von Anna-Lena Kulicke.





© 2019 Barockpferdehof Fleur de Lis