Nachwuchs und Verkaufspferde

Unsere Nachwuchs- und Verkaufspferde

Auf dem Barockpferdehof Fleur de Lis wachsen derzeit folgende Pferde auf oder stehen zum Verkauf.

Ulryk K.V.

genannt „Ryk“

geboren am 17.05.2014
Er stammt von Eibert 419 ab, seine Ster-Mama ist von Onne 376.

Ryk ist ein großer, stattlicher Wallach mit sehr viel Behang. Er ist intelligent und mutig und steht der Zusammenarbeit mit dem Menschen offen, neugierig und vertrauensvoll gegenüber.
Inzwischen hat er auch beim Anlongieren gezeigt, dass er generell gerne arbeitet. Er meldet wiehernd oder brummelnd, wenn er meint, dass er jetzt wieder an der Reihe ist. Wir sind sicher, dass dies auch in Kürze beim Anreiten so sein wird.



Zep

genannt „Zip“

geboren 27.03.2015
Er stammt von Take 455 ab, seine Ster-Mama von Melle 311

Zip war unter den Gleichaltrigen anfangs ein richtiger Clown. Als Baby noch etwas schüchtern, ist er nun ein ganz mutiger junger Hengst geworden. Bei Anlongieren zeigte sich, dass er auch sehr schnell lernt. Zip wird später unter dem Sattel den barocken Typ des Friesen darstellen. Derzeit ist er für den ein Jahr jüngeren Neo der Weidekumpel und genießt mit ihm unsere großen Weiden.

Zip steht zum Verkauf: Preiskategorie B



Zorro

wird auch „Zorro“ genannt!

Geboren am 18.04.2015
Er stammt von Fonger 478 und aus einer Ster-Stute von Fetse 349 ab.

Zorro ist ein sehr hübscher, sanfter Hengst der in den letzten Monaten einiges an Mut und Selbstvertrauen von seinen älteren Koppelgefährten Negrito und Joselito angenommen hat. Durch seine Intelligenz und seine Sanftheit hat Zorro zudem sein wundervolles Vertrauen in den Menschen noch ausgebaut. Er achtet sehr auf dessen Körpersprache, wie sich nun bei ersten Freilaufübungen im Roundpen zeigt. Zorro steht im mittleren Typ: hat sowohl barocke als auch sportliche Reitpferdepoints.

Zorro steht zum Verkauf: Preiskategorie B





Wouter van’t Rot

genannt „Zappa“

geboren am 15.03.2015
Er stammt von Fonger 478 aus einer Mutter von Folkert 353.

Zappa war immer der größte seines Jahrgangs. Als Reitpferd wird er den hochbeinigen, sportlichen Friesentyp verkörpern. Zudem glänzt er mit viel Behang. Bei der Zusammenarbeit mit dem Menschen ist Zappa bei der Sache und denkt engagiert mit. Dies hat er bereits bei Freilaufübungen im Roundpen und beim Anlongieren bewiesen. 

Zappa steht zum Verkauf: Preiskategorie B



Neo No Limit

Barockpinto-Hengst
geboren am 08.05.2016


Vater: Barockpintohengst Nanou No Limit, Mutter: Friesenstute Fantasia von Warn 335

Der Junghengst Neo genießt die großen Koppeln am Offenstall, wo er gemeinsam mit Zip bis zur nächsten Ortschaft galoppieren kann. Neo hat 75 Prozent Friesenblut und so neben seiner wunderschöne Scheckung auch viele friesentypische Merkmale, wie seinen wunderschönen Kopf und einen barocken Typus. Seine auffällige Erscheinung zieht nicht nur die Blicke der Hofbesucher auf sich, sondern begeistert auch Passanten.



Aufschlüsselung der Preiskategorien

Preiskategorie A ( bis 5.000 EUR )

Preiskategorie B ( 5.000 – 10.000 EUR )

Preiskategorie C ( 10.000 – 15.000 EUR )

Preiskategorie D ( 15.000 – 20.000 EUR )

Preiskategorie E ( 20.000 – 25.000 EUR )

Preiskategorie F ( 25.000 – 30.000 EUR )

 

Für Interessenten: Wenden Sie sich per E-Mail an esra.ruhland@bpfdl.de oder rufen Sie an unter der Nummer 07568-960 29 44 (auch AB).

© 2018 Barockpferdehof Fleur de Lis