Kurse und Veranstaltungen

Kurse und Veranstaltungen

auf dem Barockpferdehof Fleur de Lis

Vortrag BLICKSCHULUNG:
Pferdegerechte Ausbildung erkennen mit Anja Beran

7. September 2019

Pferdegerechte Ausbildung oder falsch verstandene Dressur - ist das Ausbildungssystem im modernen Reitsport auf einem Irrweg? Diese Frage beantwortet Anja Beran, eine der renommiertesten Vertreterinnen der klassischen Dressur, im Multimediavortrag BLICKSCHULUNG.

Nach jahrelanger Beobachtung des Dressursports öffnet Anja Beran dem Zuschauer die Augen. Durch die Analyse von eindrucksvollen Trickfilmen, die auf der Basis von realen Filmaufnahmen entstanden sind, werden deutliche Fehlentwicklungen den Bewegungsstudien von pferdegerechter Ausbildung gegenübergestellt. Das theoretische Fundament dieser Analyse liefern nicht nur die Werke der alten Meister, sondern vor allem die darauf basierenden Richtlinien für Reiten und Fahren der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN). Ausgewählte Zitate zeigen die Kluft zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Was im modernen Dressursport mit hohen Bewertungen belohnt wird, ist mit der klassischen Lehre und den Richtlinien nicht mehr vereinbar!
Das Problem liegt im System: Die Ausbildung der Pferde wird dem Wunsch nach spektakulären Darbietungen angepasst und nicht deren Wohlergehen, damit sie eine lange und gesunde Zukunft vor sich haben.

Viele Reiter unterliegen dem Trugschluss, den korrekten Weg der Ausbildung abkürzen zu können, ohne darüber nachzudenken, welcher physischen und psychischen Überforderung die Pferde dabei ausgesetzt sind. Exaltierte Bewegungen, in eine falsche Haltung gezwungen, führen beim jungen Pferd oft zu körperlichen Schäden. Gleiches gilt auch für ältere Pferde, die ohne die richtige vorbereitende Gymnastizierung schwierige Lektionen ausführen sollen. Dabei entstehen Bewegungsmuster, die mit den natürlichen Gangarten von Pferden oft nichts mehr zu tun haben.

Dieser Vortrag ist nicht nur für Reiter und Ausbilder, sondern auch für Tierärzte und Osteopathen hoch interessant.
Link zum Trailer: https://www.youtube.com/watch?time_continue=6&v=b1wVOGhb3VE

Die Anmeldegebühr beträgt 30,00 Euro pro Teilnehmer (inkl. Getränke und Snacks)
Beginn 19.00 Uhr (Einlass ab 18.30)
Anmeldeformular bitte anfordern unter info@bpfdl.de



Working Equitation Turnier

26.-29. September

REITSPORT PRO PFERD!

Bei der Working Equitation der WEO geht es um mehr, als um Hindernisse.
Sie wollen eine Verbindung zwischen Mensch & Pferd sehen, eine feine Kommunikation und ehrliche Motivation.

Infos und Nennungen bitte direkt bei:
weo.info@gmx.de

Wir freuen uns auf schöne und interessante Tage.



Zuchtschau und Hengstpräsentation des ZSSE e.V.

12. Oktober 2019

Zum ersten Mal findet eine Zuchtschau und Hengstpräsentation des Vereins ZSSE e.V. auf dem Barockpferdehof Fleur de Lis statt.

Der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Der Zuchtverband für Schecken und Spezialrassen in Europa, kurz „ZSSE“, wurde im Jahr 2013 als tierzuchtrechtlich anerkannter Zuchtverband gegründet.

Dies war notwendig da der Verein „ECHA“ seinerseits als Zuchtverband aufgelöst wurde und die damaligen Gründer des „ZSSE“ die Züchter weiterhin betreuen wollten. So betreut der aktuelle Zuchtverband nun ein weites Spektrum von Rassen, indem sich besonders Züchter von gehobenen Freizeitpferden und besonderer Farben gut aufgehoben fühlen.

Der Verband führt einige Rassen als Filialzuchtbücher. Hierzu zählen die Rassen Pinto, Irish Cob, Lewitzer, Appaloosa, Knabstrupper, Shetland Pony, Deutsches Part‐Bred, Friesenpferd und Palomino. Daneben führt der „ZSSE“ Ursprungszuchtbücher mit folgenden Rassen: Irish Cob Crossbred, Europäisches Appaloosa Pony, Europäischer Tigerschecke, Deutsches Pinto Barockpferd, Europäisches Westernpferd, Quaterpony, Europäischer Esel, Brabanter und Black and White Frisian.

Der Verein hat Ihr Interesse geweckt? Dann besuchen Sie doch einfach die Homepage des „ZSSE“, um mehr zu erfahren: www.zsse.de

Anmeldeinformationen für den 12.10.2019:

Die Zuchtschau startet um 10:00 Uhr. Anschließend beginnt die Hengstpräsentation. Anmeldeformulare und weitere Informationen für Teilnehmer fordern Sie bitte per Mail an. Kontakt: info@bpfdl.de

Gastboxen stehen für 25,00 € pro Tag zur Verfügung.

Wir bitten um möglichst frühzeitige Anmeldung, da bei zu geringer Teilnehmerzahl die Hengstpräsentation ausfallen muss. (die Zuchtschau findet in jedem Fall statt)

 



Kurs mit Tatjana Früh

15. – 17. November 2019

Der Kurs beginnt am Freitagmittag um 13:00 Uhr und endet am Sonntagabend gegen 19:00 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist auf sechs beschränkt. Jeder Teilnehmer erhält 5 Einzelstunden á 45 Minuten. Freitag findet eine Einheit statt, Samstag und Sonntag je zwei. Der Kursinhalt richtet sich nach den Wünschen und dem Können von Teilnehmer und Pferd. Mindestvoraussetzungen sind nicht erforderlich, da auf jeden Teilnehmer individuell eingegangen wird.

Die Schwerpunkte von Tatjana Früh liegen in der Doppellonge und Handarbeit, klassischer Dressur an der Hand und unter dem Sattel sowie Zirzensik.  

Die Kursgebühr beträgt 350,00 Euro

Gastboxen stehen für 25,00 Euro pro Nacht zur Verfügung.
Zuschauer sind herzlich willkommen (20,00 Euro pro Tag)

Für nähere Infos oder Fragen stehen wir gerne zur Verfügung 07568/9602944 (auch AB) oder info@bpfdl.de

Bei Interesse schicken wir Ihnen gerne ein Anmeldeformular zu.

 



Allgemeine Informationen zu den Kursen

Anmeldung: Wenden Sie sich per E-Mail an info@bpfdl.de oder rufen Sie an unter der Nummer 07568-960 29 44 (auch AB).

Sicherheit: Für die Sicherheit ist jeder selbst verantwortlich. Wir empfehlen jedoch einen Reithelm und entsprechend sicheres Schuhwerk (speziell bei der Bodenarbeit) zu tragen.

Zuschauer:  Profitieren Sie durch Zusehen bei den Lehrgängen, durch die Teilnahme an der Theorie und durch Nachfragen. Bitte melden Sie sich auch als Zuschauer immer vorab an. Bei der Anmeldung per E-Mail erfahren Sie Kosten für den jeweiligen Kurs.

Für jedes Wetter die passende Kleidung: Wenn wir aktiv sind frieren wir weniger, aber der Tag ist lang und beim Zuschauen kann es doch noch kalt werden. Ziehen Sie entsprechend warme Kleidung an.

© 2019 Barockpferdehof Fleur de Lis