Fleur de Lis

Barockpferdehof Fleur de Lis

Die 24 Hektar große Anlage in dem landschaftlich wunderbar gelegenen kleinen Tal im Allgäu wird Sie begeistern – genau wie ihr Konzept.

Reiten heißt nicht vor Publikum nach Erfolgen haschen!
Reiten ist der alltägliche Dialog mit dem Pferd in der Einsamkeit
und heißt, das gemeinsame Streben nach Vollkommenheit!


(Nuno Oliveira)

Wir haben uns die Ausbildung und Aufzucht von Hengsten auf die Fahnen geschrieben, da dies in „normalen“ Ställen fast unmöglich ist. Jeder der einen Hengst hat, kennt das Problem.

Die Fohlen, welche auf Zuchtschauen aufgrund ihrer erstklassigen Abstammung gekauft werden, genießen auf unserem Hof eine unbeschwerte, artgerechte Kindheit und Jugend auf großen Weiden mit Weidehütten oder im Offenstall. Auf den täglichen Kontakt und Umgang mit dem Menschen und altersgemäße Erziehung legen wir großen Wert. Die Jungen werden im Alter von 3–4 Jahren schonend ausgebildet und stehen dann zum Verkauf.

Außerdem bieten wir Beritt in klassisch barocker Dressur und verschiedene Kurse (siehe Kursangebot) auf unserer Anlage an. Gastpferdeboxen sind ausreichend vorhanden.

Der Barockpferdehof Fleur de Lis, zu dem neben zwei Wohnhäusern, mehrere Stallungen, eine große Reithalle, zwei Außenplätze, ein Roundpen, eine Führanlage, das Waschhaus und jede Menge große, hengstsichere Koppeln gehören, liegt im schönen Allgäu.



Fleur de Lis Imagefilm



© 2018 Barockpferdehof Fleur de Lis